Am Samstag, den 13. Juli 2019 fand der jährliche Feuerwehrheurigen der FF Pöttelsdorf statt. Das wechselhafte Wetter konnte die Stimmung nicht trüben, die zahlreichen Gäste erfreuten sich am kulinarischen und musikalischen Angebot, auch für die jungen Gäste wurde mit einer Hupfburg ein unterhaltsames Programm geboten. Zu späterer Stunde konnten an unserer Club-Bar unterschiedliche Gin-Tonics und Longdring-Klassier verkostet werden. Die Fotos dieser gelungenen Veranstaltung finden Sie hier.

Am Samstag, den 6. April fand die Inspizierung der Feuerwehr Pöttelsdorf statt. Übungsannahme war ein Brand im Lager der Firma Kettner im Wirtschaftspark. Unter schwerem Atemschutz wurde eine Personenrettung durchgeführt, sowie ein Aussenangriff vorbereitet. Alle Übungsannahmen konnten erfolgreich und rasch abgearbeitet werden. Die Gemeinde lud danach zum kulinarischen Abschluß ins Feuerwehrhaus ein.

Am Samstag, den 26. Jänner wurde der Barrique Saal der Domaine Pöttelsdorf wieder zum schönsten Ballsaal des Bezirkes. Der Feuerwehrball der FF Pöttelsdorf wurde von einer eleganten Polonaise eröffnet, nach der Begrüssung von Kommandant OBI Roman Bosard wurde die Tanzfläche mit einem „Alles Walzer“ freigegeben. Die Musik der John-Trobs-Band und die Ballmenüs der Stegschandl-Crew sorgten für die musikalisch und kulinarisch perfekte Ballstimmung. Nach einer spannenden Verlosung sorgte die Mitternachtseinlage „Polonaise verkehrt“ für den komödiantischen Höhepunkt des Abends, der mit Gulaschsuppe und Besuchen an der Schnapsbar in den Morgenstunden ausklang. Die Fotos dieses einmaligen Balls finden Sie hier.

Am 14. August 2018 übten die Wehren des Abschnitts II im Wirtschaftspark in Pöttelsdorf. Gegenstand der Übung war ein Großbrand in der Firma Austria Pet Food mit mehreren Personen in Notlage. Als erstausrückende Wehr war es Aufgabe der FF Pöttelsdorf, die ersten Rettungsmaßnahmen zu setzen, Löschmaßnahmen durchzuführen und die Wasserversorgung sicher zu stellen. Weiters wurde eine Einsatzleitung und ein Bereitstellungsraum eingerichtet, um die nachalarmierten Feuerwehren gut koordinieren zu können. Diese trafen dann auch wie vorgesehen ein, es wurden zwei Einsatzabschnitte gebildet, wobei Kommandant OBI Roman Bosard den Einsatzabschnitt „Innenangriff“ befehligte, dem unter anderem die Gruppe des Tank Pöttelsdorfs unter Gruppenkommandant BM Manuel Bauer zugewiesen war. Gruppenkommandant HLM Christian Lorger mit der Besatzung des Versorgungsfahrzeugs war dem Einsatzabschnitt „Außenangriff und Wasserversorgung“ unter der Leitung des Mattersburger Stadtfeuerwehrkommandanten-Stellvertreter HBI Thomas Dienbauer zugeteilt. Funkwart LM Gernot Eitler und Gruppenkommandant LM Jörg Kirchberg bildeten im Kommandofahrzeug die Einsatzabschnittsleitung für den Innenangriff. LM Sabine Pöttschacher arbeitete in der Einsatzleitung unter Abschnittskommandant ABI Adolf Binder jun. als Protokollführerin.

Die Übung war ein voller Erfolg, alle geplanten Szenarien konnten abgearbeitet werden, die Kommunikation und Koordination der sieben Feuerwehren mit mehr als 12 Fahrzeugen wurde sehr gut gemeistert. Im Anschluß lud die Firma Austria Pet Food im Feuerwehrhaus Pöttelsdorf zu einer Stärkung ein. In den abschließenden Grußworten wurde die sehr gute Leistung der Einsatzkräfte sowohl von Bezirkskommandant OBR Adolf Binder als auch vom Mattersburger Stadtfeuerwehrkommandanten SBI Otto Ivancsich nochmals hervorgehoben.

Die Fotos der Abschnittsübung 2018 finden Sie hier.

Am Samstag, den 28. Jänner fand der Pöttelsdorfer Feuerwehrball in der Domaine Pöttelsdorf statt. Diese einzigartige Location, die kulinarischen Genüsse, zwei Bars, Livemusik und DJ sorgen jedes Jahr für einen großen Andrang. Knapp 200 Besucher erlebten eine rauschende Ballnacht, zwei Tombolas mit wertvollen Haupttreffern boten Nervenkitzel und ein später Stargast durfte bei einem speziellen Dinner for One seine Fähigkeiten und seinen Appetit unter Beweis stellen. Die Fotos des heurigen Balls finden Sie hier.

Am 5. Jänner 2018 fand die Jahreshauptdienstbesprechung der Feuerwehr Pöttelsdorf statt. Das Kommando konnte auf ein ereignisreiches Jahr zurückblicken, neben einem neuen Fahrzeug (VFA) standen vor allem die zahlreichen Einsätze im Mittelpunkt des Jahres 2017, das mit 38 Einsätzen zum bisher einsatzreichsten der FF Pöttelsdorf wurde. Abschnittskommandant ABI Adi Binder jun. überbrachte Grußworte seitens des Bezirkskommandos und nahm einige Ehrungen für langjährige Feuerwehrmitglieder vor. Weiters konnten zwei Neueintritte angelobt werden. Nach den Ansprachen von Vizebürgermeister BM Manuel Bauer und Bürgermeister OBI Rainer Schuber lud die Gemeinde alle Anwesenden zum bereits traditionellen Krenfleisch-Essen und anschließendem gemütlichen Beisammensein ein. Die Fotos der JHDB finden Sie hier.

Am 21. Juli um kurz nach halb ein Uhr früh schlug ein Blitz in den Dachstuhl eines Hauses in der Hauptstraße ein. Im darunter liegenden Heuboden, sowie in der daneben gelegenen Zwischendecke kam es daraufhin zu Schwelbränden. Nach der ersten Löschhilfe konnten sich die anrückenden Feuerwehren Pöttelsdorf, Walbersdorf, Zemendorf und Mattersburg der Räumung des Heubodens und dem Auffinden von verbliebenen Glutnestern widmen. „Brand aus“ wurde um 01:45 gegeben, die Feuerwehr Pöttelsdorf verblieb als Brandwache noch eine weitere Stunde am Einsatzort. Die Fotos dieses Einsatzes finden Sie hier.

 

 

Bei strahlendem Sonnenschein wurde am Sonntag das neue Versorgungsfahrzeug der Ortsfeuerwehr Pöttelsdorf offiziell in den Dienst gestellt.
60 Feuerwehrfrauen und -männer aus dem gesamten Mattersburger Bezirk holten Fahrzeugpatin Renate Steiner von Ihrem Wohnhaus ab und führten Sie in einem Festzug geführt vom Musikverein Bismark zum Feuerwehrhaus. Der Festakt fand im Rahmen eines ökumenischen Gottesdienstes unter Leitung der Pfarrer Mag. Andreas Hankemeier und Werner Riegler statt.
Ortsfeuerwehrkommandant OBI Roman Bosard und sein Stellvertreter BI Roland Pfleger freuten sich untern den Gästen Landtagspräsident Christian Illeditsch, Landtagsabgeordneten Mag. Thomas Steiner, Bezirkskommandant OBR Adi Binder, Abschnittskommandant ABI Adi Binder Junior, Bürgermeister OBI Rainer Schuber und Vizebürgermeister BM Manuel Bauer begrüßen zu können.
Das neue Versorgungsfahrzeug kann mit sieben Personen ausrücken und ist auf der Ladefläche mit bis zu vier Rollcontainern ausgestattet um flexibel sowohl für Brandeinsätze als auch für technische Einsätze gerüstet zu sein.

Die Fotos der Fahrzeugsegnung finden Sie hier!

Wieder einmal wurde die Domaine Pöttelsdorf Schauplatz des Feuerwehrballs der FF Pöttelsdorf. Der unbestritten einzigartige Ballsaal, die gut bestückte Weinbar sowie die balleigene Disco samt Schnapsbar sorgten für den richtigen Rahmen. Die zahlreichen Besucher erfreuten sich an der Musik der John-Trobs-Band, den köstlichen Menüs vom Stegschandl Stadl und an den edlen Weinen der Domaine. Die Fotos dieser rauschenden Ballnacht finden Sie hier.

Am 6. Jänner 2017 fand in den Räumlichkeiten der Ortsfeuerwehr Pöttelsdorf die Jahreshauptdienstbesprechung statt. Trotz grassierender Grippewelle konnte Kommandant OBI Bosard neben Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Binder, Bürgermeister OBI Schuber und Vizebürgermeister BM Manuel Bauer 34 Aktive sowie 7 Reservisten und Ehrenmitglieder begrüßen.

OBI Bosard berichtete über das vergangene Jahr bei dem die Anschaffung des neuen Versorgungsfahrzeuges im Mittelpunkt stand. In seiner Rede hob er die Wichtigkeit der Kameradschaft in der Feuerwehr hervor. OFM Gernot Eitler, OFM Peter Neuberger und FM Jörg Kirchberg wurden zum Löschmeister befördert. Es gratulierten OBI Bosard, OBR Binder, BM Bauer, OBI Schuber und BI Pfleger

HLM Heinz Neuberger, HLM Hannes Pöttschacher und HLM Ewald Stöger wurden für 30 Jahre – OBI Roman Bosard, OLM Johann Schuber und LM Rainer Stöger für 20 Jahre im Dienst der FF Pöttelsdorf geehrt. Die Verleihung der Verdienstzeichen wird im Zuge der Fahrzeugweihe am 30.4.2017 erfolgen.

Bürgermeister OBI Schuber und Vizebürgermeister BM Bauer bedankten sich für die geleistete Arbeit und sehen die Ortsfeuerwehr Pöttelsdorf auch weiterhin in guten Händen.

Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Binder ging in seiner Rede auf die Aufgaben des Bezirks- und des Landesfeuerwehrkommandos ein, sowie auf die Zusammenarbeit mit den politischen Verantwortungsträgern.

Die Fotos der Jahreshauptdienstbesprechung 2017 finden Sie hier.