Die sich immer wieder ändernde Situation rund um Veranstaltungen mit Covid-19 Auflagen und die nicht kalkulierbaren Auswirkungen haben das Kommando der Feuerwehr Pöttelsdorf dazu bewogen, die geplante Fahrzeugsegnung des neuen Tanklöschfahrzeuges und den jährlichen Feuerwehrheurigen für heuer endgültig abzusagen.

Es gäbe zwar gesetzliche Rahmenbedingungen, so kann zum Beispiel durch eine strenge Limitierung der Sitzplätze, genaue Zugangskontrollen und die Ernennung eines Covid-Beauftragten eine derartige Veranstaltung mit Einschränkungen durchgeführt werden. Der Stab der FF Pöttelsdorf hat sich nach intensiver Beratung und nach Rücksprache mit dem Bezirks- und Landesfeuerwehrkommando dazu entschlossen, dass ein Fest eine fröhliche, gastfreundliche und stimmungsvolle Atmosphäre erzeugen soll, und dies unter diesen Vorrausetzungen nicht zu erreichen ist. Darüber hinaus rät das Landesfeuerwehrkommando grundsätzlich von der Abhaltung jeglicher Festveranstaltungen im Jahr 2020 ab.

Share →